näh es Dir selbst

2 lagige Sohle aus Filz - ohne Filzlasche - die Lasche ist hier genauso breit wie die Sohle und gerade nich gerundet an der Kante
2 lagige Sohle aus Filz - ohne Filzlasche - die Lasche ist hier genauso breit wie die Sohle und gerade nich gerundet an der Kante

sind recht fix genäht , das könnt Ihr mir glauben


2 lagige Filzsohle - Lasche auch hier aus Filz --- tricki --- Maschine testen ob diese es zu nähen schafft.
2 lagige Filzsohle - Lasche auch hier aus Filz --- tricki --- Maschine testen ob diese es zu nähen schafft.

Schlappen aus Stoff

Was Du brauchst :

  • Filz oder ähnliches 3mm stark (für die Sohlen evtl auch für die Lasche) bitte kein Bastelfilz oder sogar Malerfilz nehmt Taschenfilz 
  • Stoffreste
  • Spitze, Schleifen , Knöpfe etc. (verzierung)
  • Schrägband mind. 20mm max 30mm
  • Papier + Stift
  • Deine Füße ;-) oder ein Latsch vielleicht hast du sogar noch diese ollen Gästelatschen nimm die auseinander
  • Nähmaschine

Tipp :

nimm bitte eine Schere die Du nicht für Deine Stoffe sonst nimmst,Filz kann diese stumm machen.

Für die Nähmaschine nutze ich Universalnadeln 90iger besser sind

Ledernadeln.


Als erstes brauchen wir den Schnitt

 

Sohle:

ich hab einfach meinen Fuss , so gut es ging nachgezeichnet danach ringsrum etwa 1 cm oben und unten etwa 2m cm Zugabe hinzugegeben. Lieber mehr als zu wenig !

(Latschen tun es auch , meist hat man dann die richtige Form)

 

Lasche:

das ist etwas tricki aber machbar . Habe hier einfach den Schnitt von der Sohle genommen , die Obere Hälfte mit mehr überstand nachgezeichnet bis etwa mitte .

Nun links und rechts verbreitert und eine leichte rundung eingebracht . Es passte einfach .

 

 

Oder die Lasche ausmessen an deinem Fuss:

das ist jetzt schwierig zu erklären aber ich denke wir bekommen das hin.

 

Siehe Foto 5 (unten) Lila die Längste Stelle - Gelb die Breite plus 2cm Zugabe

Siehe Foto 6 (unten) verbinde die Linien Lila und Gelb . Siehe Hellblau. Teste es aus wenn Du das Papier geschnitten hast , es muss aufeinander passen . Man könnte schon Probetragen. Falls es nicht passen sollte kannst Du es jetzt ganz gut ausbessern.

 

 

Bild 1 : Sohle gezeichnet mit Zugaben

Bild 2 Sohle ausgeschnitten und auf ein neues Papier aufgelegt , Lasche angezeichnet

Bild 3 so in etwa sollte die Lasche aussehen

Bild 4 zur Anschauung , die Lasche muss breiter sein als die Sohle (sonst passt der Fuss bei Filz nicht rein)

Bild 5 und 6 werden oben beschrieben . Beispiel zum ausmessen.


Gut das wäre geschafft :-)

 

nun geht es an den Zuschnitt :

ACHTUNG!

Sohle 2x mal aus Filz ( einmal links und einmal rechts) ggfs. 4x zuschneiden je nachdem wie stark die Sohle sein soll und was Deine Maschine schafft .


Bedenke es werden 3 Lagen Filz plus Stoff plus Schrägband.


Zusätzlich noch 2x die Sohle auch gegengleich aus Jersey, Baumwolle etc. zuschneiden.

 

Lasche 2x aus Filz und ggfs. 2x mal aus deinem Wunschstoff Jersey etc. 

Die oberer Kante fassen wir hier mit Schrägband ein oder steppen den Stoff an der Kante fest. Sei kreativ.

 

Du kannst auch hier an der Lasche ohne Filz arbeiten und nur den Jersey z.B. nutzen. Nimm Ihn dann aber doppelt.

 

Meine empfehlung damit es ein Maschine gut durch bekommt.

1x Sohle aus Filz, 1x Sohle aus Jersey, 1 Lasche aus Filz und eine Lasche aus Jersey je Fuss . 

Vielleicht könnte man noch eine Sohle aus Volumenvlies machen (hab ich noch nicht getestet)


jetzt geht es ans nähen :-)

 

Sohle lege nun Filz auf Filz ggfs noch Deinen Wunschstoff aufeinander (Jersey kann sich verschieben beim annähen) steppe alles ziemlich knapp ab .

Überstnde können dann einfach zurück geschnitten werden.

 

Lasche hier gehst Du genau wie bei der Sohle vor

 

Du kannst jetzt noch verzierungen anbringen ( hab ich bei dem Paar total vergessen)

alle Lagen fest genäht und überstände zurück geschnitten
alle Lagen fest genäht und überstände zurück geschnitten

weiter nähen :-)

 

Erst nähen wir an der Laschen oben noch Schrägband an .

Nun fixieren wir die Lasche an der Sohle (am besten anstecken) auch hier wieder knappkantig ansteppen.

 


Endspurt Füsse werden schon kalt ;-)

 

jetzt kommt das Schrägband ins Spiel.

 

Wir fassen damit jetzt die ganze Kante ein , am besten auch hier fixieren mit Nadeln da es etwas knifflig mit den Rundungen werden kann. Feststeppen. Ich nutze gern ein etwas grösseren ZickZack Stich .

 

 


Fertig :-)

 

Noch ein kleiner Tipp. Rutschgefahr! Man könnte Noppenstop noch unter der Sohle aufbringen oder ähnliches .

Ganz ehrlich ich hab auch schonmal Silikon genommen :-D ganz ganz dünn vielleicht ein Schriftzug und gut trocknen lassen.

man kann etwas sehen wie ich und die Maschine gekämpft haben . Es war schon etwas sehr dick , dann kann die Maschine keine richtigen Stiche mehr ausführen und werden ausgelassen
man kann etwas sehen wie ich und die Maschine gekämpft haben . Es war schon etwas sehr dick , dann kann die Maschine keine richtigen Stiche mehr ausführen und werden ausgelassen

Wie hat es Dir gefallen ? Wie sind Deine Schlappen geworden ? Erzähl mir doch davon info@dasmottchen.de

Gern auch über Facebook

Kommentare: 2
  • #2

    Sabbel (Sonntag, 08 September 2019 16:05)

    voll cool :-) ich probier das mal aus heut Abend. Ich hoffe ich bekomme den Schnitt hin .

  • #1

    Nicole (Sonntag, 08 September 2019 13:55)

    Vielen Lieben Dank . Ich werde es demnächst mal ausprobieren


Ich übernehme keine Haftung für Richtigkeit.

Farbliche Abweichungen zum Original sind möglich.



 Mode & Accessoires von

 

Sweet-Darlings Babymode

NIKA´s Naehstueberl Kindermode

Twinklestar-handmade Schnullerketten

bei Uns vor Ort



Versandkosten

innerhalb Deutschland 3,90€ andere Länder auf Anfrage

 

ab 49,90€ Einkaufswert

Versandfrei


Mitglied im Händlerbund